DocBenways KTs

Erzähle hier von deinen Klarträumen! Ein Thread PRO USER!
Nur für Mitglieder sichtbar!
Forumsregeln
Nur einen Thread pro User!
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#1

Beitrag von DocBenway »

Hallo miteinander, nachdem ich schon im Chat heute die Kurzfassung eines KTs mit FE erzählt habe, dachte ich mir, ich könnte ihn hier auch gleich reinstellen.

Aus meinem TB (und eh noch gut in Erinnerung).

KT Nr. 1 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

Datum 24.12.2012 Mittags
Ort: Auf meiner Couch
Besonderheit: FE

Vorgeschichte: Ich war endlich mal alleine zu Hause da mein Jüngster bei seiner Freundin war und auch meine
Frau an diesem Tag arbeiten musste. Ich erwartete meinen Jüngsten also so um ca. 13.00 Uhr oder so und meine Frau so um ca. 14.30 Uhr. Mein Jüngster benutzt nie seinen Schlüssel, deswegen habe ich beim Einschlafen damit gerechnet, dass ich wenn er klingelt dadurch aufwachen werde. Ausserdem musste ich ihn noch fragen wo der Klapptisch ist, auf dem wir unsere Weihnachthäppchen stellen wollten.

Weitere Info: wir waren schon in Thailand und haben einen Kater und eine Katze.

Tiefenentspannt hingelegt (ah endlich Ruhe) noch letzter Blick zum schnurrenden Kater neben mir und AS gemacht "ich werde gleich träumen, ich möchte gerne klarträumen".

Traum begann als typischer Stress-TT. Ich war in Bangkok und meine Frau kam erst einen Tag später, hatte die Reiseunterlagen vergessen, aber dafür unseren Kater dabei, der auch mal gleich in Bangkok verlustig ging.
Frau sagte, sie lässt sich die Unterlagen nachschicken wir gehen erstmal auf Rundreise, Hotel war besetzt und in unserem Zimmer wohnten 2 andere Damen na toll. Kein Zimmer, Unterlagen kamen nicht, aber dafür wurde unsere andere Katze geliefert ... spätestens da hätte ich schon stutzig sein müssen.
Die ist auch verlustigt gegangen, da sie die Tochter des thailändischen Gärtners beschlagnahmt hatte und nicht mehr hergab.
Sodann hat meine Frau im Pool gebadet und so langsam dachte ich mir hey da stimmt doch was nicht, da mich die Umgebung eher an meinen Heimatort erinnert hat als an Thailand. RC gemacht mt den Fingern - der Zeigefinger der rechten Hand war doppelt so lange als die anderen Finger und ganz krumm. Auch beim zweiten Mal zählen kam ich nicht auf 5 Finger. Also Erkentnis du musst träumen dies ist ein KT. Habe aber keine richtige Stabi reingebracht - ich konnte z.B. diesmal nicht fliegen, mehr als schweben war leider nicht drin. Wollte auch probieren unter Wasser zu gehen ... keine Chance - konnte kein Wasser kreieren.
Klingeln an der Tür ich steh auf (Kater liegt noch mit auf der Couch) geh an die Tür jüngster Junior steht vor der Tür und ich frag ihn was mit dem Klapptisch ist .. er raunzt "Wois i doch net" und geht ab in sein Zimmer. Ich Mist - KT unterbrochen leg mich wieder hin ... kurz darauf nochmal klingeln ich steh wieder auf (Kater liegt immer noch auf der Couch) und draußen steht meine Frau vollbepackt und sagt sie musste klingeln da bepackt und ausserdem soll ich das Auto ausladen und ach ja ob denn schon der jüngste Junior da ist und was jetzt mit dem Klapptisch ist .. da bin ich echt ins Grübeln gekommen ... ist er nun da oder doch nicht ?

Fakt ist: Junior war nie da, sondern immer noch bei seiner Freundin und ich habe die Begegnung mit ihm nur geträumt, richtig wach wurde ich erst, als meine Frau geklingelt hat (das nenne ich mal ein fieses FE) und mich tatsächlich aufweckte damit. Hm habe wahrscheinlich ziemlich doof geguckt, aber es dann witzig und sportlich genommen. Dachte dann wow mein erstes FE ... hm wieder eine Erfahrung mehr.
Erkenntnis: man sollte doch öfters einen RC machen als man gemeinhin meint.

Und wie ich schon im Chat geschrieben habe war ich wenigstens so schlau und habe nicht gesagt:
"Sorry Schatz ich hatte gerade einen KT mit nem FE und veraß den RC", denn dann hätte sie wohl einen längeren Aufenthalt für mich in der Klapse in ner 16qm großen Gummizelle mit vergittertem Seeblick gebucht
und ich müsste jetzt über den Anstalts-PC meine Einträge posten. Tja der Aufenthalt wäre wenigstens AI (All Inclusive).

Fazit mein erstes FE und es hat relativ lange gedauert bis ich das falsche FE gespannt habe und mein KB war auch nicht so toll an diesem Tag, aber immerhin habe ich es letztendlich doch noch gemerkt, dass ich träume und das ist mir enorm wichtig.
Bißchen geärgert habe ich mich, dass das mit der Stabi nicht so gut funktioniert hat, warum weiß ich nicht, vielleicht weil es Mittag war und ich doch nicht so entspannt war wie ich meinte ....
Ragnarök
Beiträge: 263
Registriert seit: 9 Jahren 1 Monat
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 12
Hat Karma vergeben: 36 Mal
Karma erhalten: 50 Mal

DocBenways KTs

#2

Beitrag von Ragnarök »

Nur zu meinem Verständnis:
Was heißen die ganzen Abkürzungen? :D
RC/TT/KT is klar, aber - AI hast du ja auch erklärt - was FE/KB heißen soll, erschließt sich mir nicht wirklich.
Danke ;)
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#3

Beitrag von DocBenway »

Guckst du hier: Abkürzungen/ Begriffe/ Fachsprache | Klarträumer <-> Deutsch
FE: ist falsches Erwachen
KB: Kritisches Bewusstsein
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#4

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 2 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

KT in der Nacht vom 30.12. auf den 31.12.

Ort: in meinem Bett
Einschlafzeit: ca. 23.55 Uhr oder ein paar Minuten später
Auswachzeit: Exakt 1.27 Uhr
Technik: AS
Besonderheit: Beginn des KTs mal wieder als Alb

Habe geträumt, dass ich vor dem PC sitze und der Jüngste mit einer Frau (nicht seine Freundin) und einem Kind heimkommt. Danach lag ich mit meiner Frau im Bett und wir hörten aus dem Erdgeschoss fürchtbar grässliche Geräusche (Schlafzimmer ist im ersten Stock) und wir hörten unsere Katzen die Treppe hinaufrennen, die katzen und ein Zwergpinscher lagen zitternd vor unserem Bett. Meine Frau sagte schau was los ist. Ich gehe aus dem Schlafzimmer (die Geräusche wurden immer grässlicher, echt übel) und sah dass aus dem Treppengeländer spitze Holzspieße herausschnellten ... Ich wollte erstmal Licht machen aber das Licht ging nicht an, keine der 4 Birnen und ich guckte gleichzeitig nach unten, ah ha 2 Katzen und ein Hund, Moment wir haben keinen Hund und Lichtschalter geht auch nicht könnte ein Traum sein. Den bei mir wohl immer funktionierenden 5 Finger Test gemacht, natürlich habe ich keine 5 Finger zählen könne, also träume ich. Wollte zuerst den Geräuscheverursacher im Erdgeschoss anschreien er soll sich verpissen, dachte aber dann dass man ja alles positiv drehen soll, also wünschte ich mich an "einen schönen ruhigen Ort" hat auch sofort funktioniert.
Wollte dann auch fliegen hat auch super geklappt aber ich wollte auch, dass mich Menschen sehen und mir zuwinken, so bin ich über die USA, Russland und China geflogen (zumindest so wie ich mir Moskau und Peking vorstelle) und da es ein Traum war, wollte ich auch über Nordkorea fliegen, die haben aber am Boden die Flakgeschütze schon bereitgemacht also dachte ich mir ich lass es, mir kann zwar nichts passieren, aber ich will sie nicht frustrieren und keine negativen Sachen aufkommen lassen. Gelandet und dann wollte ich da mir das Winken der Menschen so gefallen hat, unbedingt Lenin sein, der mit seinem Revolutionszug nach Russland heimkommt, also sah ich aus einem fahrenden Zug ärmlich gekleidete Menschen, welche mir mit voller Begeisterung zuwinkten. Mir kam dann die Idee, dass ich (als Ex-Zivildienstleister) schon immer mal eine Militärparade abmaschieren wollte, und ich befand mich jetzt in dem Nachbarort meines Geburtsortes. Sodann bin ich also maschiert ich kann aber nicht mehr mit 100 % Gewissheit sagen, ob rechts Soldaten standen oder nicht, da ich ja geradeaus geguckt habe. Bin ascheinend ein bisschen abgedriftet denn auf einmal kam mir die Militärkapelle entgegen. Diese fragte mich, ob ich mit ihnen mitkommen würde. Ich hatte echt kein gutes Gefühl dabei und sagte Nö ich möchte joggen. Die Kapelle ist dann ohne zu murren ab und mein UB (ich habe es jedenfalls nicht wissentlich) hat dann 2 Hippies in Turnschuhen kreiert, welche sehr nett waren und mitgejoggt sind. Joggen war mir aber nach kurzer Zeitspanne zu langweilig und ich weiss nicht ob ich es mir gedacht habe oder einer der beiden Hippies es sagte "Mann, du bist ja selbst im Traum zu faul für Sport". Mittlerweile bin ich auf der Bundesstrasse welche zu meiner Geburtsstadt führt. Es geht eine leichte Anhöhe hinauf und rechts neben der Strasse steht ein kahler Baum. ich merkte wie dunkel und düster es ist und wollte es gerne hell haben ... da ging die rote Sonne langsam auf und ich dachte noch ich möchte so einen geilen "Vanilla Sky" Himmel haben, da mir der im Film so gefiel und was auch passierte .. die Wolken haben sich so in der Form verändert (sind auseinander bzw. haben sich wieder zusammengezogen) bis ich meinte dass es genial aussieht. Der Vanilla-Sky wurde auch noch leicht rötlich angestrahlt, gigantisch.
Danach stand ich für mein Empfinden ewig da und beobachtete den Himmel und dachte Wow das hast du geschaffen wie schön ist das nur, einfach grandios (ich kam mir ziemlich göttlich vor).
Irgendwie kam mir dann auch die Idee ich möchte mal eine Comic-Figur küssen und mir ist nur Marge Simpson eingefallen, welche dann auch vor mir stand. Ich habe sie gefragt ob ich sie küssen dürfte und sie hat es genauso witzig gefunden (und absurd) nach dem Motto es ist eh absurd also tu es ... und es fühlte sich nicht wie ein Kuss mit einem Menschen an, aber auch nicht wie wenn man Papier küssen würde und sie war 3d also ich konnte sie umarmen dabei. Marge hat gegrinst, ich habe mich bedankt und dann hat sie sich in eine Dame aus Fleisch und Blut verwandelt, welche sich auf eine Matratze setzte und mir ziemlich eindeutige Avancen machte, was mir aber nicht gefiel, da sie a) überhaupt keinen netten Eindruck machte b) so gar nicht mein Typ war worauf sie sich nochmal verwandelte und nett wurde und zumindest eher mein Typ. Bevor ich aber in den FSK-18 Teil einsteigen konnte, bemerkte ich ein immer lauter werdendes Schleifgeräusch, welches auch mal ganz kurz unterbrochen wurde, ziemlich nervig und immer lauter und irgendwann merkte ich, hoppla das ist dein eigenes Ein- und Ausatmen durch die Nase was so laut klingt und als ich aufwachte war das Geräusch natürlich weg bzw. wie normales Atmen klingt nicht übermäßig laut.
Ich brauche nach dem Aufwachen eigentlich immer ewige Anlaufzeit und mit mir ist nix anzufangen, doch ich wachte vollkommen euphorisiert auf und war sofort da und dachte wie geil war das denn (ich war aber auch total entspannt und glücklich) ... bin aus dem Bett gesprungen .. runter an den PC, dann besonnen, erstmal einen RC zu machen, ob ich auch echt wach bin und alles in mein TB aufgeschrieben. Hatte dabei ganz tolle Glücksgefühle und denke auch heute noch gerne an diesen KT zurück.

Bester KT den ich bisher hatte, es ging eigentlich alles, was ich mir vorgenommen habe.
Man soll ja nicht hektisch eine Aktivität nach der anderen abspulen, aber wenns schon mal so gut geht ...
Hilfreich waren die Tips aus dem Forum, die ich anscheinend zum Teil so gut verinnerlicht habe, dass ich auch im Traum darauf zurückgreifen kann (z.B. alles ins Positive zu drehen).

Für mich selbst sind aber noch ein paar Fragen offen, wie komme ich dazu Marge Simpson zu küsssen? Warum wollte ich Lenin sein, da gäbe es doch nettere Zeitgenossen und warum hat mein UB nicht meine Traumfrau geschaffen (dieses Fage hat sich schon mal ein anderer User im Forum auch gestellt, bei ihm wars genauso).
Auch eine Frage ist, wieso habe ich meinen Atem so laut gehört im Traum so dass ich anscheinend davon aufgewacht bin ?
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#5

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 3 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

KT gestern am 04.01.2013
Ort auf der Couch meines Juniors
Einschlafzeit: ab 22.30 Uhr
Aufwachzeit: ganz kurz nach 23.00 Uhr
Technik WILD
Besonderheit: diesmal ohne jegl. Anzeichen etc. gemerkt, dass ich träume

So habe gestern nun mal versucht zu WILDen aber eher halbherzig, da ich gedacht habe wöhrend meiner Grippe wird das eh nix mit KTs. Bin auf die Couch vom Junior gezogen, da ich so einen schlimmen Husten habe, dass meine Frau dauernd wach wird und das wollte ich ihr gestern ersparen. Habe auch das Kribbeln bemerkt und gehört wie sie angeblich noch mal aufgestanden ist
aber dann ohne Anzeichen oder RCs gemerkt, dass ich einen Traum habe und im Bett liege und mich nicht bewegen kann, Donnern in beiden Ohren gehört und erst noch die Schwere des Körpers gespürt und dann durch eigenen Willen leicht geschwebt (so wie fast aus dem Körper schweben ist mir noch eingefallen, da ich zuvor noch meinte die Bettdecke zu spüren) und auf dem Traum gewartet (um mich herum war alles grau, es tat sich nix) mich dann versucht zu entspannen und leicht zu fallen, aber aufgeregt geworden und anscheinend Atmung beschleunigt und dann leider aufgewacht (ich war wohl auch zu ungeduldig), ich merkte es weil ich den Zeigefinger wieder bewegen konnte. Zuerst traurig die Augen aufgemacht, doch dann gleich wieder fit und euphorisiert.
Runter an meinen PC ins TB notiert und in den KT-Chat gegangen und den Ärmsten dort
gleich mein Erlebnis in Kurzfassung reindrücken müssen :)

Das allererste Mal, dass ich ohne KB, DS oder jeden RC-Versuch gemerkt habe, dass ich träume und das war glasklar für mich, da bin ich irgendwie echt stolz auf mich.

Ob es an der WILD Technik lag weiss ich nicht und ob das wirklich ein WILDes Hinübergleiten in den KT war weiss ich auch nicht, denke aufgrund der Beschreibungen aber schon.

Geärgert habe ich mich, weil ich so schnell aufgewacht bin, bevor es eigentlich richtig losging, ich werde versuchen das nächste Mal nicht so aufgeregt zu sein und etwas geduldiger.
Positiv an der Sache ist: ich hatte wieder einen KT (wenn auch sehr kurz) und ich wusste dass ich träume und WILD kann man sicher nochmal versuchen.
DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert seit: 9 Jahren 9 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1172 Mal
Kontaktdaten:

DocBenways KTs

#6

Beitrag von DreamState »

Das Donnern und die Schweere sind übliche Anzeichen für die Schlafparalyse, der Einsteig beim WILD :) Du warst an einem Punkt bewusst, wo du üblicherweise bereits unbewusst bist :) Das ist ein klasse Anfang!
Felix
Beiträge: 288
Registriert seit: 8 Jahren 8 Monaten
Hat Karma vergeben: 54 Mal
Karma erhalten: 76 Mal

DocBenways KTs

#7

Beitrag von Felix »

Doc, ich hoffe du probierst auch mal unsere KT-Ziele aus, besonders der mit dem Klon :D
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#8

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 4 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

KT heute nacht - war schon 06.01.2013
Ort in meinem Bett
Einschlafzeit: nach 00.50 Uhr
Aufwachzeit: ?
Technik DILD
Besonderheit: Traumfiguren RC machen lassen

Vorgeschichte: Nach dem Chat gestern abend bin ich ins Bett und habe versucht zu WILDen, habe aber 2 mal den "Sprung über den Graben" wegen atmospährischer Störungen nicht geschafft. Bin dann ziemlich genervt aufgestanden und habe noch eine gequalmt und dann wieder ins Bett mit dem Gedanken "Na ja dann heut halt kein KT".

Vom ersten Teil des TTs fehlt mir jegliche Erinnerung, dafür habe ich den Pukt an dem ich klar wurde noch sehr gut in Erinnerung. Ich saß mit mehreren Leuten um einen Tisch und wir machten etwas sinnloses wie ich glaube Kartenspielen oder nur reden ich weiss es nicht genau, ich kannte zumindest eine der Personen aus meiner Schulzeit und ich denke der Tisch sah aus wie ein alter Schultisch. Da ich sehr oft von Schule träume ist das ein starkes DS für mich und ich weiss ich habe im TT gedacht - Moment Schule und den einen kenne ich doch von früher das ist der H.T.- das könnte ein Traum sein - versucht 5 Finger zu zählen - ich kam 2 mal wieder bloss auf 4 - danach habe ich die TFs aufgefordert (ob höflich oder nicht weiss ich nicht) ihre Finger zu zählen, was diese auch gemacht haben - keiner kam auf 5 und einer hatte sogar 3 Daumen an einer Hand und sie stimmten mir zu dass dies ein Traum ist und lachten dabei. Ich weiss noch ich wollte sie bitten mir zu sagen wenn ich das nächste Mal wieder in einem Traum bin, doch dazu kam es nicht denn ich bin abgeglitten und aufgewacht. Ich wollte zuerst aus dem Bett und sofort an den PC war aber wegen meiner Erkältung ziemlich durchgeschwitzt und wollte mich nicht noch schlimmer verkühlen, da es gerade besser wird, also umgedreht und weitergeschlafen und sicher sind damit einige Details verlorengegangen. Schade aber sicher ist sicher. Der weitere Traum war ein astreiner TT an den ich mich nicht erinnere.

Fazit: Nachdem im Winter nicht viel draußen zu tun ist und ich mehr Freizeit habe und mich dementsprechend viel im Forum aufhalten und mit dem Thema Traum beschäftigen kann scheint dies sich absolut fördernd auf die Quantität meiner KTs auszuwirken. Die Möglichkeit derzeit für meine Verhältnisse viel Zeit zu haben um mich mit Träumen zu beschäftigen scheint sich positiv auszuwirken .. es scheint suggestiv bis in den Schlaf zu wirken.
Auch das Erstellen einer DS-Liste hat sich anscheinend schnell positiv ausgewirkt.
Für WILD habe ich festgestellt brauche ich anscheinend absolute Ruhe ohne jegliche äußerlichen Störungen.

Die Frage die ich mir stelle ist: kann mein UB auch TFs erschaffen die 5 Finger haben ? ich denke nein weiss es aber nicht bestimmt. Auch wenn die anderen Tfs behauptet hätten "es ist kein Traum" hätte ich mich nur auf meinen RC verlassen, das ist mir klar.
Das Szenario, da sich geträumt habe, kommt mir im Nachhinein bekannt vor, wenn es Kartenspielen war (ich kann Kartenspiele nicht leiden), dies habe ich schon mal mit dem früheren Schulkamerad H.T. in den 80ern gemacht (eines der wenigen Male wo ich Karten gespielt habe) und es ist mir deshalb noch gut in Erinnerung weil es da ein paar witzige Begebenheiten gab, sonst hätte ich dies wohl längst vergessen.

Ab morgen geht es wieder in die Arbeit und die nächste Arbeitswoche wird echt stressig samt den Urlaubsvorbereitungen ... ich werde also bei Weitem nicht mehr soviel Zeit zur Verfügung haben mich intensiv mit KTs zu beschäftigen. Ich bin gespannt, wie sich das zumindest auf die Quantität der Kts auswirken wird.
Auch interessant wird sein wie das mit den KTs wird, wenn ich dann im Urlaub bin (andere Umgebung, andere Betten, viele neue Eindrücke etc.).
Oni
Administrator
Beiträge: 1219
Registriert seit: 8 Jahren 11 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 183 Mal
Karma erhalten: 412 Mal

DocBenways KTs

#9

Beitrag von Oni »

..........
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#10

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 5 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

KT am 10.01.2013
Ort: Mein Bett
Zeit: ab 22.30 Uhr
Technik DILD mit KB und AS
Besonderheit: sehr kurz, Stabi nicht richtig gut funktioniert und mangelhafte TE

So wie immer wenn ich denke heut wirds nix mit nem KT hatte ich mal wieder einen.
Ich habe leider sämtliche Begebenheiten vor und anch dem KT vergessen inklusive warum ich gemerkt habe, dass dies ein Traum ist (ganz schwache Erinnerung von etwas wie ich könnte jetzt ja mal fliegen, denn dies könnte ja ein Traum sein) . Soweit mein Erinnerungsvermögen reicht, habe ich diesmal auch keine RCs gemacht, sondern gleich schön geschwebt und danach geflogen (das Gefühl hierbei und auch das Gefühl einen KT zu haben war wieder einmal wahnsinnig schön) . .. der Träum begann sich aber alsbald einzutrüben/aufzulösen und ich habe es mit dem Händereiben versucht (ich denke 2 Mal), hat kurzfristig auch geholfen, nur dann wurde ich wach.

Fazit: Kurzer netter KT mit Schweben und Fliegen, was mir nicht gefällt ist meine mangelhafte TE derzeit und ich muss noch mehr Stabis ausprobieren (im KT fiel mir nur Händereiben ein).
Positives: Wieder mal nen KT gehabt und ich scheine langsam gewisse Sachen wie z.B. Stabis, KB etc.
zu verinnerlichen, also durch die Beschäftigung mit KTs geht offensichtlich einiges in "Fleisch und Blut" über.
dreamXplorer
Beiträge: 25
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Hat Karma vergeben: 3 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

DocBenways KTs

#11

Beitrag von dreamXplorer »

DocBenway hat geschrieben:...
So wie immer wenn ich denke heut wirds nix mit nem KT hatte ich mal wieder einen.
...
Das kommt mir bekannt vor :D
Von Zeit zu Zeit finde ich meine ganzen Bemühungen rund ums Klarträumen einfach nur noch anstrengend und ich will mir mal eine Pause gönnen. Anscheinend fällt dadurch der Druck ab und ich erhalte als Bescherung einen schönen KT.

Schade, dass er in deinem Fall so kurz war.

Liebe Grüße
dreamXplorer
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#12

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 6 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

KT in der Nacht vom 13.01.2013 auf den 14.01.2013
Ort: Mein Bett
Eingeschlafen: nach 22.27 Uhr
Aufgewacht: 00.03 Uhr
Technik DILD mit KB und AS
Besonderheit: verstorbene Personen getroffen
Qualität: Sehr gut
Vorgeschichte: Wegen meiner Reisevorbereitungen bin ich ziemlich gestresst ins Bett und habe gedacht, einen KT kann ich heute knicken (mal wieder).
Meiner erste Erinnerung ist, dass ich das ehemalige Wohnzimmer meines Opas und meiner Oma (beide verstorben) betreten habe. Sie saßen beide jeweils in einem Sessel, die Personen R. und W. saßen auf der Couch und alle sahen fern (R. ist auch schon verstorben und W. schwerkrank). Ich habe mich dann meiner Oma zugewandt und mir wurde sofort bewusst, da sie ja tot ist, dass dies ein Traum ist und ich habe sie gefragt, ob sie das auch weiß ... sie nickte und lächelte. Es war alles total real, meine Oma hatte zum Beispiel eine mir bekannte Strickjacke an. Ich führte dann mit meiner Oma ein längeres Gespräch, dessen Inhalt ich nicht wiedergeben möchte, da er privat ist und ich denke ihr habt Verständnis hierfür. Danach wandte ich mich den anderen Personen zu und fragte sie, ob sie wissen dass dies ein Traum ist. Sie waren etwas skeptisch. R meinte ich solle doch die Lautstärke des Fernsehers runterdrehen damit wir uns unterhalten können. Ich nahm zuerst die Fernbedienung, lachte aber dann und warf sie weg und regelte die Lautstärke des TV mit meiner Handbewegung nach unten und dann wieder nach oben und wieder nach unten. R. fragte mich wie das geht und ich sagte dies ist ein Traum, deswegen kann ich das, zählt doch mal eure Finger (ich kam auf 9 Finger an einer Hand diesmal). Sie akzeptierten dann, dass dies ein Traum ist und wir tauschten Nettigkeiten aus. Ich fragte sie auch, ob sie mich, falls ich sie wiedertreffe, darauf hinweisen würden, dass ich träume, falls ich es nicht merken würde. Sie bejahten dies, aber meine Oma gab mir einen ganz kurzen Blick, den ich so interpretierte: „Was Besseres ist dir wohl nicht eingefallen“? Und sie hatte Recht, was Besseres ist mir in dem Moment wirklich nicht eingefallen. Mein Opa war hierbei wie früher ruhig und besonnen. Es erfolgte ein abrupter Szenenwechsel, ich saß auf der Rückbank eines Autos (es muss ein altes gewesen sein, es hatte keine Kopfstützen) und die Person R.K. stieg ein (auch sehr krank). Er bat mich um ein Weizenbier samt Glas, welches ich ihm aushändigte. Leider spritze das Weißbier wie blöd im Auto umher auf die Polster und die Armaturen und es ich wollte es versuchen aber bei mir war es dasselbe und R.K. war dies total peinlich und er hatte nur ein halbes Bier im Glas. Ich sagte ihm kein Problem, dies ist ein Traum und ich bringe das Bier zurück ins Glas weil das ja ein Traum ist. Ich konzentrierte mich auf die Tropfen auf dem Armaturenbrett und wollte sie wie in einem rückwärts laufenden Film ins Glas zurückbefördern, aber das klappte nicht. R.K. sah mich verständnislos an und ich machte einen RC und zählte 5 Finger und weil ich es nicht glauben konnte nochmal dann waren es gottseidank 7 Finger also träume ich immer noch. R.K. und ich haben uns dann gegenseitig unsere Wertschätzung versichert. Es erfolgte daraufhin nochmal ein Szenenwechsel. Ich saß in einem Raum mit mehreren mir unbekannten TFs. Vor uns war wieder ein Fernseher der auf ARD geschaltet war (das weiß ich noch genau). Wir unterhielten uns und ich ließ die TFs auch RCs machen und sie wussten auch, dass sie in einem Traum sind (meine Finger waren 6 – 8). Die TFs sagten mir, dass sie mich kennen, aber ich kannte sie nicht. Neben mir saß eine Frau die quengelte, sie möge die Formel 1 Ergebnisse sehen und jemand muss umschalten (sie war leicht aggressiv). Ich schaltete also per Handbewegung auf RTL und die Frau lehnte sich entspannt zurück. 2 TFs sagten mir sie wären Arbeitskolleginnen meiner Frau und sagten mir ihre Namen, welche ich aber vergessen habe und ich kenne auch eigentlich fast gar keine Arbeitskolleginnen meiner Frau. Auch diese TFs fragte ich, ob sie mir helfen würden, das nächste Mal zu erkennen ob dies ein Traum ist, sie bejahten alle. Danach wachte ich absolut hellwach auf und war emotional sehr bewegt. Ich bin aufgestanden an meinem PC gegangen und habe den KT aufgeschrieben. Dieser KT ging ziemlich tief …
Fazit: sehr emotional bewegender KT für mich. Ich fühlte mich nach dem Aufwachen sowohl in Hochstimmung als auch in tiefer Traurigkeit. Hochstimmung weil ich mit meiner Oma im Traum reden konnte als auch tieftraurig, da ich ja schon im Traum wusste, dass sobald ich aufwache, sie wieder weg sein wird. Wegen dieser emotionalen Begegnung verzichtete ich auch auf Sachen wie Fliegen und andere kruden Dinge aus moralischen Beweggründen, es wäre mir falsch vorgekommen so etwas zu tun, sondern ich habe mich einfach treiben lassen, dies erschien mir angebrachter.
Gewundert hat mich, dass das mit dem Glas nicht funktioniert hat obwohl ich mir 100% sicher war, dass dies funktionieren würde. Auch scheint sich der 5 Finger RC abzunutzen. Dies gilt es zu beobachten. Ich sollte auch aufhören meine TFs damit zu nerven, dass sie mir das nächste Mal mitteilen wenn ich träume (aber ich will unbedingt wissen, ob das funktioniert). Auch ist es interessant, dass ich hier wohl einer der wenigen bin, der gleich beim ersten Einschlafen einen KT hat. Den Rest der Nacht hatte ich nur noch TTs, an die ich mich nicht erinnere, aber als ich heute früh um 05.05 Uhr aufgewacht bin, konnte ich mich an den KT noch ganz deutlich erinnern. Ich denke auch, dass dieser KT mich heute noch den ganzen Tag beschäftigen wird. Interessant ist auch, dass ich am 13.01.2013 an die Person R.K. zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mal für ca. 20 Sekunden gedacht habe und mein UB mir das dann im Traum eingebaut hat. Während des KTs war ich mir (bis auf die eine Situation) immer zu 100% bewusst, dass ich träume.
Einer meiner besten und schönsten KTs auch wenn er mich mit einem Gefühl, welches ich bisher nicht kannte (Hochstimmung und Traurigkeit zugleich), zurückgelassen hat.
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#13

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 7 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

KT in der Nacht vom 19.01.2013 auf den 20.01.2013
Ort: Red Roof Inn Miami Int. Airport
Eingeschlafen: nach 23.55 Uhr (Ortszeit)
Aufgewacht: 03.35 Uhr (Ortszeit)
Technik: keine
Besonderheit: Völlig unvermuteterund sehr kurzer KT

Nachdem wir von Haustür zu Haustür mehr als 25 Stunden (!) nach Miami unterwegs waren und ich dann endlich im Red Roof Hotel schlafen konnte hatte ich zuerst einen TT in dem ich mit einer Waffe bedroht wurde da wir ausgeraubt werden sollten, was mir nicht gefallen hat. Da ich als einziger im Besitz der Pässe war bin ich geflohen und der Räuber hat nach mir geschossen. Die Person M.D. erschien plötzlich (kenne ich aus meiner Schulzeit ist jetzt Polizistin und Schule ist ein definitves Traumzeichen) hat dann aus ihrer Socke oder Fußhalter oder wie man das nennt eine Pistole gezogen und mich verteidigt), wobei ich die Person M.D. mit der Person T.B. (kenne ich aus der Studienzeit) verwechselt habe zuerst, also ich wusste es ist M.D. aber sie sah aus wie T.B.
Danach als ich in Sicherheit war erschein eine höhergestellte Person aus meiner Arbeit nämlich G.G. und da dies an diesem Ort so absurd war, wurde mir sofort ohne RCs klar, dass ich träume ... ich bin aber ein paar Augenblicke danach aufgewacht (ich denke bis heute noch von der Erkenntnis) und habe erstmal den Traum aufgeschrieben und bin eine Rauchen geggangen.
Es hat mich absolut gwundert, dass ich nach der langen Reise und den Anstrengungen einen sehr kurzen KT hatte (hat mich aber auch gefreut).
Dies kam aber auf der Kreuzfahrt samt Floridareise nicht mehr vor, dafür einige wüste TTs .... über die ich lieber den Mantel des Schweigens hüllen möchte.
Nun gut an einigen Abenden war auch definitiv kein KT mehr möglich :)
Gruss an DS und Omas Geburtstag, wenn ihr wisst was ich meine :)

Ach ja und ich bin wieder da und ausgeraubt wurden wir auch nicht es lief alles 110 % perfekt so gut wie noch nie bei einer
Fernreise zuvor (war die erste die ich von A-Z selbst geplant und organisiert habe).

Kurzer RC (die habe ich auch vernachlässigt) ich bin wieder in Deutschland und es ist scheisskalt :(

Fazit: Ich habe in meiner Jugend zuviel Miami Vice geguckt :)
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#14

Beitrag von DocBenway »

Nachtrag zum KT Nr. 6 vom 14.01.2013
Die Person aus meinem KT (die mit dem Weizenbier) ist heute verstorben ...
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2620
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1180 Mal
Karma erhalten: 783 Mal

DocBenways KTs

#15

Beitrag von DocBenway »

KT Nr. 8 und 9 seit der Mitgliedschaft im kt-forum:

2 KTs in der Nacht vom 04.02.2013 auf den 05.02.2013
Ort: in meinem Bett
Eingeschlafen: erster KT: 01.00 Uhr zweiter KT 2.30 Uhr
Aufgewacht: erster KT 1.55 Uhr zweiter KT 3.35 Uhr
Technik: AS
Besonderheit: zum ertsen Mal hatte ich 2 KTs hintereinander

Um 22.05 Uhr ins Bett gegangen danach einen sehr wüsten TT gehabt und um 0.30 Uhr wieder aufgewacht.

Erster KT:

Danach mit AS Mantra wieder eingeschlafen und gefühlt sofort klar geworden und geschwebt. Allerdings wegen der Erkenntnis fast aufgewacht und die Hände als Stabi ganz fest gerieben, die Wärme kam mir dabei fast real vor als hätte ich das tatsächlich mit den Händen gemacht.
Es hat geholfen ich bin nicht aufgewacht zunächst ... aus meinem Schwebezustand habe ich mich in ca. 10 . Höhe (wie Sprungbrett im Schwimmbad versetzt) und dann nach untenr fallen lassen mit Saltos und Schrauben etc. war ein absolut geiles Gefühl, da ich mich das im realen Leben nie trauen würde vom 10 Meter Brett zu springen und schon gar keine Saltos. Übrigens war unten kein Wasser sondern ich bin auf 2 Beinen gelandet und dann hat mich meine Holde aufgeweckt, grmbl (ich war so was von sauer).

RC gemacht und runter an den PC und KT aufgeschrieben danach wieder ins Bett und weiter mit AS-Mantras und wieder eingeschlafen.

Zweiter KT:

Der zweite KT ist aus dem FSK-18 Bereich (hat sich so ergeben) deswegen werden keine Details gepostet, war aber heftig und leider mit einer nicht atraktiven Person, welche ich aber diesmal leider nicht verändern konnte (na ja, in der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot) Der KT ans sich kam mir auch sehr kurz vor.

Fazit: zum ersten Mal in meinem Leben hatte ich 2 KTs hintereinander auch wenn beide gefühlt sehr kurz waren. Es wurmt mich ein wenig, dass meine Fantasie doch nicht so strak ausgebildet ist wie ich mir einbilde. Wenn ich weiß dass ich träume brauche ich fast keien RCs mehr die Erkenntnis ist einfach da und klar. Aber es scheint doch so zu sein, dass mich das Lesen/Chatten im Forum dazu anregt mehr KTs zu haben. Eine Aufwachzeit scheint bei mir 3.35 Uhr zu sein ... wieso weiß ich nicht ich werde es beobachten.
Antworten