Anfänger Fragen Sammelthread

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!
Weltenwanderer
Beiträge: 68
Registriert seit: 7 Jahren 2 Monaten
Geschlecht: weiblich
Hat Karma vergeben: 87 Mal
Karma erhalten: 54 Mal

Anfänger Fragen Sammelthread

#346

Beitrag von Weltenwanderer »

Hallo Nico und herzlich willkommen :-)

Mal sehen, ob ich dir etwas weiterhelfen kann..
1.) So ging es mir am Anfang auch.. bis ich meinen ersten Klartraum hatte. Denn im Traum fühle ich mich bevor ich klar werde oft ganz genauso wie im Wachen. Man denkt, alles wäre ganz normal und man selber natürlich auch wach. Wenn man dann das Gegenteil feststellt, ist das sehr überraschend. Daher: Man kann sich nie einfach so sicher sein, wach zu sein. Da du diese Erfahrung noch nicht gemacht hast, fällt es dir vllt schwer das zu glauben und die kleine Stimme im Hinterkopf abzustellen, die dir sagt, dass du natürlich wach bist. Aber trotzdem ist es hilfreich, RCs zu machen und dabei möglichst offen für das Ergebnis zu sein.
2.) Ja das wäre ein guter Ansatz. Beim KB geht es ja darum, alles möglichst kritisch zu hinterfragen. Also ist es auf jeden Fall gut, seine Situation kurz kritisch zu analysieren anstatt sich nur rein rhetorisch zu fragen, ob man wach ist.
3.) Mein Ablauf war dabei immer: kurz innehalten, mich fragen ob das alles um mich herum Sinn macht und ich wach bin und das dann noch einmal mit einem RC überprüfen.
4.) Das kann man auf jeden Fall so machen. Indem ich mir einen Satz immer wieder in Gedanken vorgesprochen habe, hat Autosuggestion bei mir auch schon gut gewirkt. Was ich auch hilfreich finde, ist, sich den Satz aufzunehmen und dann beim Einschlafen immer wieder anzuhören.
5.) Richtig und Falsch gibt es nicht und jeder muss für sich die besten Techniken herausfinden. Das was du machst klingt aber nach einer guten Mischung und ich wünsche dir viel Erfolg (Y)

Liebe Grüße,
Welten
Andiro
Beiträge: 2
Registriert seit: 3 Jahren 1 Monat

Anfänger Fragen Sammelthread

#347

Beitrag von Andiro »

Hallo zusammen.
Ich interessiere mich seit Eininger Zeit für das Klartäumen. Ich hatte auch selber schon ein paar. Einige eher um bewusst in einigen bewusste und jetzt habe ich es mit den Techniken gemacht. Wo man sich aus seinen Körper rausrollt, oder bewegt.
So jetzt habe ich aber mal ne Frage. Und zwar wollte ich fangen Keyboard zu spielen. Aber ich habe noch so meine Probleme. Auch mit meinen Händen. Ich möchte die beweglicher machen. Das ich auch zB meine Ringfinger besser nutzten kann. Klar gibt es dafür Übungen und so. Allerdings habe ich mir gedacht wen ich das in Klartraum trainiere also ein paar Übungen. Müsste mein Gehirn das nicht so hin bekommen das ich jetzt zb den Ringfinger besser bewegen kann ? Das Gleiche gilt fürs Spielen
lolli42
Beiträge: 348
Registriert seit: 3 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 42
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 55 Mal

Anfänger Fragen Sammelthread

#348

Beitrag von lolli42 »

Andiro hat geschrieben:Hallo zusammen.
Ich interessiere mich seit Eininger Zeit für das Klartäumen. Ich hatte auch selber schon ein paar. Einige eher um bewusst in einigen bewusste und jetzt habe ich es mit den Techniken gemacht. Wo man sich aus seinen Körper rausrollt, oder bewegt.
So jetzt habe ich aber mal ne Frage. Und zwar wollte ich fangen Keyboard zu spielen. Aber ich habe noch so meine Probleme. Auch mit meinen Händen. Ich möchte die beweglicher machen. Das ich auch zB meine Ringfinger besser nutzten kann. Klar gibt es dafür Übungen und so. Allerdings habe ich mir gedacht wen ich das in Klartraum trainiere also ein paar Übungen. Müsste mein Gehirn das nicht so hin bekommen das ich jetzt zb den Ringfinger besser bewegen kann ? Das Gleiche gilt fürs Spielen
joa wenn du weißt, wie es funktioniert, kann du es im klartraum üben und verbessern :D
Phantast
Beiträge: 1
Registriert seit: 3 Jahren

Anfänger Fragen Sammelthread

#349

Beitrag von Phantast »

Hallo an alle Forenmitglieder!

Ich habe keine spezielle Frage und möchte mich primär erst einmal hier zurecht finden und zum Thema belesen und gern in zweiter Instanz austauschen.

Hier die Infos, die von Interesse sein könnten:

Ich führe Traumtagebuch: Immer mal wieder, nutze es um Geschichten zu schreiben. In den letzten Jahren nicht mehr. Versuche mir die besten und krassesten Träume zu merken.
Ich nutze Reality Checks: Was ist das? War eher eine spontane Anmeldung. Interpretiere das aber mal als: Check im Traum, ob Realität oder nicht. Ja, ohne Probleme.
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: Ich habe hier eine Zahl über die Jahre angegeben, die ungefähr stimmen sollten; vielleicht auch mehr.
Ich nutze folgende Techniken: (?) Wie gesagt, ich bin hier noch nicht so bewandert. (Ein Freund hatte heute gemeint ich soll mal nach "luziden Träumen" googeln.
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Wer hat eine ähnliche Diagnose?
PFLICHT! Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: "luzide Träume"

Hier doch abschließend eine Frage für den Anfang:

Gibt es Träumer, die nachweislich (via Schlaflabor) bestätigen können, dass sie aus den Remschlaf-Phasen im Nu heraus gerissen werden und welche Ursache kann das haben?
Melanie Neumeier
Beiträge: 5
Registriert seit: 2 Jahren 7 Monaten
Karma erhalten: 1 Mal

Anfänger Fragen Sammelthread

#350

Beitrag von Melanie Neumeier »

Hallo Leute!
Da ich erst 2 Klarträume hatte habe ich jetzt noch kein so ein Traumtagebuch angelegt. Bin zur Zeit auch noch dabei herauszufinden was diese Klarträume ausgelöst hat. Und freue mich auf eure Hilfe dabei.
Oleg
Beiträge: 2
Registriert seit: 1 Jahr 7 Monaten
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 3

Anfänger Fragen Sammelthread

#351

Beitrag von Oleg »

Hallo, bin neu hier und hoffe dass ich hier richtig poste, da ich keinerlei Foren-Erfahrung habe. Ich beschäftige mich seit ein paar Wochen wieder mit dem Thema Klarträumen. Hatte es vor ein paar Jahren schon mal versucht!aber wieder aufgegeben. Führe Traumtagebuch und beschäftige mich tagsüber sehr mit dem kritischen Bewusstsein und RCs. Nutze zum Einschlafen eine positive Affirmation, Hypnose und Binaural Beats, kombiniert jetzt auch mit VILD. Gestern konnte ich erstmals bewusst hypnagone Bilder wahrnehmen. Unter anderem sah ich einen Satelliten im All und plötzlich schwebte ich im All vor diesem Satelliten. In dem Moment als mir bewusst wurde dass ich mich gerade schwebend im All befinde und das Schweben real fühlte, was sich absolut hammer angefühlt hat, kam mir sofort der Gedanke "Wow, ich schwebe im All, wie geil ist das denn, das kann es aber doch gar nicht geben" und mit diesem Gedanken flog ich sofort raus. Das alles insgesamt dauerte gefühlt maximal eine Sekunde.
Frage 1: War das mein erster "Sekunden"-Klartraum?
Frage 2: Wenn ja, wie kann ich den Zustand halten damit ich nicht sofort raus fliege wenn ich klar werde?
Bleyava
Beiträge: 7
Registriert seit: 1 Jahr 8 Monaten
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 13
Karma erhalten: 1 Mal

Anfänger Fragen Sammelthread

#352

Beitrag von Bleyava »

Hallo Oleg,

willkommen im Forum.

Frage 1:
So ballt du im Traum weißt, dass du träumst, ist es ein KT. Da du, dass nicht eindeutig geschrieben hast, kannst du dir die Frage damit hoffentlich selbst beantworten ;) .

Frage 2:
bei mir sind die Träume von selber immer länger geworden. Ich habe einen Freund (sind in derselben Schulklasse)der mir schon einiges über seine Erlebnisse erzählt hat, deshalb war für mich nicht jede Erfahrung etwas ganz neues und ich bin ruhiger geblieben was es einfacher macht länger im Traum zu bleiben. Ich kann auch Stabilisationstechniken empfehlen. Die helfen sehr, wenn man rechtzeitig bemerkt, dass der Traum instabiler wird. Simon Rausch hat da ein gutes Video gemacht:
[External Link Removed for Guests]

Ich hoffe damit werden deine Kts länger und stabiler viel Spaß beim ausprobieren.

lg Bleyava
Loki
Beiträge: 1
Registriert seit: 2 Monaten
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 1

Anfänger Fragen Sammelthread

#353

Beitrag von Loki »

Hallo Liebe Community,
Ich habe heute als ich auf der Couch eingeschlafen bin etwas ähnliches wie ein Klartraum. Ich war in einer Umgebung die mir echt absurd vorkam und habe in meinem trau dann den RC durchgeführt als ich bemerkte das ich träume fing das „Bild“ an zu Flackern ich habe versucht meinen Traum aufrecht zu erhalten aber leider ohne erfolg im nächsten Moment war ich wieder Wach auf meiner Couch und habe den RC durchgeführt.
Meine Frage ist nun ob das am Anfang normal ich das ich dann wieder aufwache. Ich war echt happy als ich mir im Traum dessen bewusst wurde nur wurde ich dann wach davon :// hat jemand Tipps wie ich beim nächsten Klartraum auch am träumen bleibe?

TT : ja , nicht immer aber wenn ich ein prägnanten Traum hatte.
RC : ja
Hatte mehrere kurze Klarträume

cocomangas
Beiträge: 8
Registriert seit: 8 Monaten
KT-Anzahl: 3
Karma erhalten: 3 Mal

Anfänger Fragen Sammelthread

#354

Beitrag von cocomangas »

ich führe Traumtagebuch: ja
Ich nutze Reality Checks: ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: 22
Ich nutze folgende Techniken: derzeit SSILD
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Ist das ein Klartraum
PFLICHT! Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: Klartraum ja/ nein

Hallo zusammen,
ich habe heute Nacht geträumt (nachdem ichin der Nacht SSILD gemacht habe und schnell eingeschlafen bin) und frage mich ob ich einen KT hatte oder nicht. Ich bin mit zwei Bekannten in einem Gebäude unterwegs gewesen. Dann haben wir einen weiteren Kumpel von uns durch die Glastüre gesehen, die verschlossen war. Ich wusste, dass ich meine Hand durchstrecken konnte durch das Glas - was ich auch gemacht habe - und habe ihm die Hand gegeben und ihn reingezogen. Dann sind wir zu dritt zu einem Treppengeländer gelaufen und haben ca. 20 Meter in die Tiefe geschaut. Dann ist leider der Freund, den ich durch die Glastür gezogen habe hinuntergefallen und unten aufgekommen. Er war nicht verletzt und ich habe gesagt "Komm dich holen wir wieder hoch, das ist ein Traum und dir kann nichts passieren. Ich habe ein Seil hergewünscht und ihm hinuntergelassen. Er hat es gehalten und ich habe ihn hochgezogen. Er war unversehrt und es ging ihm gut. Danach sind wir noch durch das Gebäude gelaufen bis ich dann eingetrübt bin.
Nun meine Frage. Ich bin in diesen Traum hineingeschlittert und ich habe keinen RC gemacht sondern nur diese Szenen erlebt. Im Traum habe ch dann die beiden Handlungen (Seil herzaubern und Hand durch die Türe stecken) gemacht, die ich beschrieben habe, die ja eigentlich auf einen Klartraum hinweisen. Ich bin mir allerdings nicht sicher ob es ein Klartraum war, da ich keinen typischen"Auslöser" oder so hatte. Was denkt ihr anhand meiner Schilderungen - war es ein KT oder nicht. Oder gibt es im Trübtraum auch Handlungen, die man typischerweise mit dem KT verbinden würde, die aber im TT stattfinden. Ich meine ich habe nicht so die Kontrolle gehabe - aber irgendwie auch schon und habe ja artikuliert, dass es ein Traum ist in dem wir uns befinden.
Ich weiß schwierig zu kommentieren wenn man das nicht direkt erlebt hat aber mich würden trotzdem die Meinungen interessieren. Vielen Dank schonmal vorab für euer Feedback.
VG Cocomangas

The_Fragger
Beiträge: 6
Registriert seit: 23 Tage
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Ardua, deturbans vis animosa quatit !
KT-Anzahl: 1
Hat Karma vergeben: 3 Mal
Karma erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Anfänger Fragen Sammelthread

#355

Beitrag von The_Fragger »

Hi,

seit 2 Tagen probiere ich die Abtauchtechnik (alle paar Minuten) Bewußsein wachhalten mit Berührung der Finger. Danach gehe ich meinen Gedanken nach. Ab und an denke ich mir dann "Du wirst im Traum klar werden".
Dann kommen Hynagone Bilder die ab und an scharf werden. Denke mir das es gleich los geht. Dann kommt ganz kurz(!) eine Szene über die ich übrhaupt nicht nachgedacht habe. Ich berühre meine Finger aber nix passiert. Szene ist weg und ich fange wieder von vorne an....irgendwann zwischen meinem 'Minutentakt', um das Unterbewußtsein wach zu halten schlafe ich ein und habe einen normalen Trübtraum.
Was ich heute Nacht testen werde, ist, die FInger kontinuierlich zu berühren/streicheln. Mal schauen was passiert ....

Hat diesbezügich, jemand einen Tip ob das bei Euch schon gewirkt hat ?
Ich weiß, jeder ist verschieden, aber vielleicht hat das ja hier schon geschafft.

Gruß

olli

Antworten