Seite 131 von 131

Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 01.04.2021, 16:43
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 24-3-21 auf den 25-3-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 01.04.2021, 20:17
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 26-3-21 auf den 27-3-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 01.04.2021, 21:12
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 27-3-21 auf den 28-3-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 04.04.2021, 16:49
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 28-3-21 auf den 29-3-21

Traum 1:

[Vorgeschichte]
Dann bin ich mit meiner (Traum-) Mutter am Bahnhof, an einem Münztelefon gibt es Internet. Meine (Traum-) Mutter hat den Sinn allerdings nicht verstanden und denkt 10 Cent würden reichen, sie wirft dann aber 50 ein,
Da das eingeben der Adresse allerdings so lange dauert ist das Guthaben leer.
Meine (Traum-) Mutter ist dann etwas sauer und will das Tablett das am Bahnhof liegt, mitnehmen.
Ich will es meiner (Traum-) Mutter dann erklären, sie will es aber erst im April weil dort nur schlechtes (Traum-) Wetter vorhergesagt wurde.
Wir nehmen es trotzdem mit. Plötzlich habe ich 2 linke Füße.


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 04.04.2021, 17:32
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 29-3-21 auf den 30-3-21

Traum 1:

Ich habe mich mit (Traum-) Freunden getroffen. Wir sind alle bei ?♂. Er scheint so etwas wie mein (Traum-) Freund zu sein.
Wir sind draußen unterwegs.
Im Auto wo wir schließlich sitzen ist es sehr eng. ? ♂ und ich teilen uns einen Platz.
Auch als wir Abends müde sind, teile wir uns das Sofa.
In der Nacht passiert allerdings irgendetwas. ?♂ teleportiert und alle in sein großes Haus.
Wir stehen dort in er Eingangshalle und erfahren, dass ?2 Zeit für sich braucht und dass die Zimmer, die Treppe rauf und dann links sind.
Am nächsten Tag ist es etwas kühl wir wollen wieder ins Auto steigen, ich frage mich ob wir auch wieder rausgehen. Es wird verneint, aber für den Fall wären im Kofferraum immer noch unsere Jacken.

30-03-21 tagsüber

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 04.04.2021, 19:27
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 30-3-21 auf den 31-3-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 04.04.2021, 20:21
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 31-3-21 auf den 1-4-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 09.04.2021, 14:42
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 1-4-21 auf den 2-4-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 09.04.2021, 15:13
von Großer-Träumer

die Nacht vom 2-4-21 auf den 3-4-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 09.04.2021, 16:22
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 3-4-21 auf den 4-4-21

Traum 1:

Ich war mit (Traum-) Freunden in einem Schwimmbad, wir haben dort viel Spaß.
Dann wollen wir alle ein Gruppenfoto machen. Ich merke dann jedoch, dass mein Badeanzug ein Loch hat. Ich versuche mich so neben meine (Traum-) Freunde zu stellen, dass man dieses nicht sieht.
Dann versuche ich in einem der vielen Geschäfte einen neuen Badeanzug/Bikini zu finden. Doch kein Laden scheint einen zu haben.
In einem Laden finde ich dann endlich einen.
Jetzt mache ich mich auf die Suche nach meinen (Traum-) Freunden. Einer scheint derzeit zu arbeiten denn er sitzt an einem Schreibtisch. Neben ihm steht eine Frau. Scheinbar seine Partnerin, diese scheint sehr sauer zu sein als ich mit ihm rede. Mein (Traum-) Freund versucht sie zu beruhigen.

Traum 2:

Ich bin in einem dunklen Raum und versuche dort etwas zu sortieren. Es muss in Kartons gepackt werden, dass was ich einpacke ist sehr dreckig.
Als das Licht jedoch angeht merke ich, dass ich es sehr ordentlich gemacht habe und kein Dreck auf dem Tisch/Boden liegt.


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 09.04.2021, 16:22
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 4-4-21 auf den 5-4-21

Traum 1:

Ich war in einem Haus und habe dort etwas sortiert. In dem anderen Zimmer sitzen zwei Personen (vermutlich so etwas wie Lehrer), die sich über andere Schüler unterhalten. Es fällt der Name S***.
Ich mische mich schließlich ein, weil ich es nicht gut finde, dass sie sich auf einmal dafür interessieren.
Es geht darum, dass sie ihn nicht mit auf Klassenfahrt nehmen will weil er irgendetwas hat. (Gehörlos)
Anschließend verlasse ich das Haus und werden dann von irgendetwas verfolgt.


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 09.04.2021, 16:51
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 5-4-21 auf den 6-4-21

Traum 1:

Es war tiefe Nacht. Ich war irgendwo in der Einöde.
Ich stehe am Bahngleis, dann kommt ein Zug. Doch dieser fährt weiter. Da ich Angst bekomme steige ich in den nächsten Zug, obwohl dieser in die andere Richtung fährt.
Als es wieder hell geworden ist, bin ich in einer große Stadt (vermutlich irgendwo in Russland) ich verstehe Niemanden und habe auch Probleme mich zu versändigen.
Ich schaffe es jedoch mir eine Portion Pommes zu kaufen. Mir wird mitgeteilt, dass es verboten ist aufzuessen und dass ich mind. 7 Stück übrig lassen soll. Ich bin dann an einer Bushaltestelle und will wieder zurück in die andere Richtung.
Ich erfahre, dass diese Fahrt knapp 6 Wochen dauern wird.


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 11.04.2021, 17:33
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 6-4-21 auf den 7-4-21

/


Traumtagebuch von Großer-Träumer

Verfasst: 11.04.2021, 18:56
von Großer-Träumer

Die Nacht vom 7-4-21 auf den 8-4-21

/