Traumgestalten. Aspekte deiner Selbst?

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.
Astral Garden
Beiträge: 102
Registriert seit: 9 Jahren 8 Monaten
Karma erhalten: 63 Mal

Traumgestalten. Aspekte deiner Selbst?

#1

Beitrag von Astral Garden »

Nun denn.
Ich hatte letzthin die Idee, mal eine Abhandlung über die Traumfiguren zu schreiben und meine Gedanken darüber in das Forum reinzuposten.
Und hier kommts.

Traumgestalten
  1. Erster Absatz: Allgmeines über Traumgestalten
  2. Zweiter Absatz: Mögliche Erklärungen
  3. Dritter Absatz: Verhaltensweisen von Klartraumgestalten
1. Allgemeines über Traumgestalten

Wenn du träumst, sind sie dir am nächsten. Sie können dir den Traum zur Hölle oder auch zum Paradies machen. Du kannst die ansprechen und Aktionen mit ihnen vollführen. Und...sie können eine schier unendliche Komplexizität erreichen.
Ich rede von Traumgestalten.
Es gibt wohl kaum einen Menschen, der nicht schon einmal in einem Traum mit solch einer Figur interagiert hat.
Ich Gegensatz zu den vielen unbewussten Träumern haben wir als Klarträumer oder zukünftige Klarträumer die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu sehen, unsere Traumfreunde mit Fragen zu löchern oder einfach nur ihre Reaktion zu untersuchen. Intressantes kommt dabei gar nicht selten zutage, und wirft so auch sehr viele neuen Fragen auf. Wer bestimmt eigentlich die Reaktionen meiner Traumgestalten? Haben sie ein eigenes Bewusstsein innerhalb meines Bewusstseins?
Diesen Fragen möchte ich in diesem Thread nachgehen.

2. Mögliche Erklärungen

Es gibt eine schier unermessliche Fülle von Möglichkeiten, warum Klartraumgestalten so sind, wie sie sind oder eben auch nicht sind.
Die wichtigsten Möglichkeiten seien hier aufgezählt.

Die No-Awareness-Theorie
Klartraumgestalten haben weder ein Bewusstsein noch werden ihre Reaktionen irgendwie geplant oder gesteuert. Sie sind zufällig auftretende Phänomene meines Unterbewusstseins.

Die Bewusstsein-Theorie
Klartraumgestalten haben ein eigenes Bewusstsein innerhalb meines eigenen Bewusstseins. Diese einzelnen Bewusstseinseinheiten meiner Traumgestalten treten auch tagsüber in Form von Charaktereigenschaften oder ähnnliches hervor. Sie sind Teile von uns, und formen als ganzes das Gesamtbewusstsein.

Die okkulte Theorie
Klartraumgestalten sind Manifestationen von Geistern/Göttern/Engeln/Dämonen die sich im Traum offenbaren.

Die Split-Theorie
Klartraumgestalten gehören alleine meinem Unterbewusstsein an und haben ein kollektives Bewusstsein, jedoch kein einzelnes. Dies kollektive Bewusstsein ist jenes, dass sich in Form meines Unterbewsstseins manifestiert. Nach dieser Theroei wurde jede Traumlandschaft von dem kollektiven Bewusstsein der Traumgestalten geschaffen, wenn nicht mit dem Tagesbewusstsein darauf eingegriffen wird.

Die Environ-Theorie
Klartraumgestalten werden vom Unterbewusstsein erschaffen, um äussere Reize im Traum sinvoll einzubauen.

Die "Wir-sind-alle-Eins"-Theorie
Klartraumgestalten sind Manifestationen von anderen Träumern, die im Augenblick schlafen, sind also reale Traumpersonen.

Die Paralell-Theorie
Das Leben am Tage ist der eigentliche Traum, und das Traumleben ist das eigentliche reale Leben. Diese fast schon ein wenig krasse Theorie stellt alles auf den Kopf.

Und so weiter und so fort. Die Liste könnte schier endlos fortgesetzt werden.

3. Verhaltensweisen von Klartraumgestalten

Wie ein realer Mensch können Klartraumgestalten äusserst komplex handeln und interagieren.
Man kann mit ihnen sogar Abmachungen treffen, so dass sie einem im nächsten Traum wieder begegnen.
Manchen wird das Verhalten der Traumgestalten sehr seltsam erscheinen, doch bei näherem Hinsehen ähneln sie unserem eignenen Verhalten, wenn wir unbewusst in einem Traum sind.
Durch die Tatsache, dass Träume erfahrbar sind, in denen tausende und mehr Traumgestalten gleichzeitig anwesend sind, können wir sicher davon ausgehen, dass eine ungeheure Macht und (Mit einem Computer erglichen) "Rechenkapazität" in unserem Unterbewusstsein vorhanden ist. (Anbei: Euer normales Bewusstsein verarbeitet 2000 Bits pro Sekunde. Euer Unterbewusstsein verarbeitet jedoch 400 Milliarden Bits pro Sekunde!)
Die einzige Aussage die hierbei sicher ist: Unterschätzt Traumfiguren niemals. Denn sie sind so komplex wie du selber. Nach einigen Theorien sind sie der direkte Draht zum Unterbewusstsein, und durch sie kannst du sehr viel über dich selber erfahren (Und vielleicht auch über die Welt)?

Joa, das wars erstmal. Ich werde den Thread wahrscheinlich später noch ergänzen, es lohnt sich also, wieder mal vorbeizuschauen.
Greeds!
Astral Garden
DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert seit: 9 Jahren 10 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1172 Mal
Kontaktdaten:

Traumgestalten. Aspekte deiner Selbst?

#2

Beitrag von DreamState »

Astral Garden hat geschrieben:Es gibt eine schier unermessliche Fülle von Möglichkeiten, warum Klartraumgestalten so sind, wie sie sind oder eben auch nicht sind.
Die wichtigsten Möglichkeiten seien hier aufgezählt.
Klingt alles so "wissenschaftlich fundiert" :D es sind aber wohl deine persönlichen, wichtigsten Möglichkeiten?

Meine Theorie dazu:

Das Verhalten wird Teils vom UB gesteuert. Dh eigentlich kontrolliert der Träumer selbst die Traumfigur, aber über den Zwischenschritt UB, der keine 100% Kontrolle voraussetzt. Du musst also deiner Traumfigur nicht jedes Wort in den Mund legen und erst mal seinen Tagesablauf festlegen^^ das macht dein UB ohne dein direktes Wissen.

Eine komplette Kontrolle ist möglich, doch oft haben die Traumfiguren einen "eigenen Kopf" und versuchen nicht selten dich zu überzeugen, der Traum sei die Realität.

Was wäre wenn die Traumfiguren eigene Persönlichkeiten wären? Sind sie dann in unserem Geist eingeschlossen? Ist jede Traumfigur eine schizophrene Abspaltung?

Beweisen lässt es sich wohl nie, wie "eigenständig" die Traumfiguren wohl sind.
Oni
Administrator
Beiträge: 1220
Registriert seit: 9 Jahren
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 189 Mal
Karma erhalten: 414 Mal

Traumgestalten. Aspekte deiner Selbst?

#3

Beitrag von Oni »

..........
DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert seit: 9 Jahren 10 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1172 Mal
Kontaktdaten:

Traumgestalten. Aspekte deiner Selbst?

#4

Beitrag von DreamState »

Antworten