Vorstellung

Neue User stellt euch vor!
Sozialarbeiter84
Beiträge: 49
Registriert seit: 5 Jahren 5 Monaten
Hat Karma vergeben: 33 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Vorstellung

#1

Beitrag von Sozialarbeiter84 »

Ich will mal einen kurzen Abriss meiner Person geben:

Mein Jahrgang ist 1984, danach folgte ein sehr verschlungener Weg durchs Bildungssystem. Einem schlechten Hauptschulabschluss (1999) folgten Handelsschule (1999-2001), Elektrikerausbildung (2001-2005), Zivildienst (2005-2006), Fachoberschule für Soziales (2006-2009) und ein Studium Soziale Arbeit (2009-2013). Erfolgreich abgeschlossen wurde alles. Vielleicht weil mich nichts wirklich interessierte und ich mich dadurch für alles irgendwie begeistern konnte. Oder ich dadurch zumindest keinen Grund sah, vom vorgezeichneten Weg abzuweichen.

Etwas Aufschluss über meine Person, wie sie zumindest von Außen wahrgenommen wurde, sagen vielleicht meine Diagnosen aus. In der Kindheit (ca. 1990) erhielt ich die Diagnose "autistische Züge" (was das Vorhandensein weniger autistischer Symptome bedeutet), zwischen 1995 und 1999 gesellte sich die Einschätzung dazu, ich hätte eine Traumafolgesymptomatik. Später kamen ADHS (2006), eine exogene Psychose, ausgelöst durch Methylphenidat (Wirkstoff in einem ADHS-Medikament) (2007), eine bipolare affektive Psychose (2013) und eine paranoide Schizophrenie (2014) hinzu. Meine Selbsteinschätzung sind dissoziative Symptome (ausgelöst durch einige schlimme Lebenserfahrungen), die sich mit der Zeit (auch durch neue unangenehme Erfahrungen) gemehrt haben und eine mangelhafte Integrationsfähigkeit (für neue Erfahrungen) nach sich gezogen haben. Das hat auch überschaubare psychotische Symptome (in Form von Wahnvorstellungen - also "abwegigen Interpretationen der Realität") zur Folge. Aktuell arbeite ich infolgedessen auf verschiedenen Wegen an einer Stabilisierung meiner Psyche.

Ich bin recht belesen, wobei ich die Ausdrücke "Lesen" und "Bücher" vielleicht unglücklich finde. Weil die Assoziation schnell "Theoretiker" ist. Seit 2001 habe ich mich durch sehr verschiedene Felder gearbeitet und damit experimentiert. Nach Motivation, Gedächtnistraining und Meditation ging es in Richtung Fachliteratur. Etwa Konstruktivismus, systemische Psychotherapie, lösungsorientierte KUrztherapie, systemische Strukturaufstellung, Hypnotherapie. Seit 2008 bin ich infolge eines extrem erniedrigenden Psychiatrieaufenthalts (2007) in die Materie Traumatherapie eingestiegen. Recht vertraut wurde ich seither jedoch auch mit den Arbeiten von Josef Kirschner, Timothy Leary und Robert Anton Wilson. Josef Kirschner vertritt den Ansatz eines gesunden Egoisimus, von Leary und Wilson stammen verschiedene revolutionäre Ideen.
Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert seit: 8 Jahren 3 Monaten
Hat Karma vergeben: 64 Mal
Karma erhalten: 399 Mal

Vorstellung

#2

Beitrag von Crow »

Herzlich Willkommen Sozialarbeiter84! :)
Wow, zu aller erst: Wirklich schöne Vorstellung! (Y)
Das mit den vielen Diagnosen hört sich heftig an...:|
Aber auch dein Werdegang und Wissen (in den Gebieten) hören sich erstaunlich an.
Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg! (Y) :)

LG Crow
NinjaX
Beiträge: 82
Registriert seit: 5 Jahren 9 Monaten
Hat Karma vergeben: 26 Mal
Karma erhalten: 28 Mal

Vorstellung

#3

Beitrag von NinjaX »

Willkommen Sozialarbeiter84 :-)

Ich wünsche dir bei deinem Weg alles alles Gute und viel Erfolg!!!!

Grüße NinjaX
xMANIACx
Beiträge: 1499
Registriert seit: 6 Jahren 1 Monat
Hat Karma vergeben: 469 Mal
Karma erhalten: 374 Mal

Vorstellung

#4

Beitrag von xMANIACx »

Herzlich Willkommen auch von mir Sozialarbeiter84.

Klingt auf jeden Fall echt krass, was du schon so durchmachen musstest. Trotzdessen meine ich herauszulesen, dass du trotzdem das beste aus den jeweiligen Abschnitten in deinem Leben gemacht hast.

Ich wünsche dir auf jeden Fall auch viel Erfolg beim Klarträumen und auch ganz allgemein.

Wie bist du denn zum luziden Träumen gekommen? :)
Sozialarbeiter84
Beiträge: 49
Registriert seit: 5 Jahren 5 Monaten
Hat Karma vergeben: 33 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Vorstellung

#5

Beitrag von Sozialarbeiter84 »

@ Crow & NinjaX

Danke für die herzlichen Empfang. :lol:

@ xMANIACx

Wie ich hierher gefunden habe, hab ich im Thema "Wie habt ihr zum KT-Forum gefunden?" beantwortet. Will es daher nicht hierher kopieren, damit jemand nicht den gleichen Text zweimal lesen muss. :-)
xMANIACx
Beiträge: 1499
Registriert seit: 6 Jahren 1 Monat
Hat Karma vergeben: 469 Mal
Karma erhalten: 374 Mal

Vorstellung

#6

Beitrag von xMANIACx »

@ xMANIACx

Wie ich hierher gefunden habe, hab ich im Thema "Wie habt ihr zum KT-Forum gefunden?" beantwortet. Will es daher nicht hierher kopieren, damit jemand nicht den gleichen Text zweimal lesen muss. :-)
Ah, danke. :) Interessant, was da du dort schreibst.
Raipat
Beiträge: 201
Registriert seit: 7 Jahren 2 Monaten
Hat Karma vergeben: 18 Mal
Karma erhalten: 50 Mal

Vorstellung

#7

Beitrag von Raipat »

Hey! Eine bewegende Biographie!
Deine Geschichte macht deutlich, dass Gnade und Bürde oft nah beieinander liegen.
Und dass Nervensysteme, die nicht ganz der Norm entsprechen, zu besonderen Dingen fähig sind, aber auch Vulnerabilitäten mitbringen. Ich wünsch Dir ganz viel Erfolg dabei, die erweiterten Möglichkeiten zu nutzen und die Nebenwirkungen in Schach zu halten! Deine Leseliste geht mit Wilson und Leary ja schon in die Richtung. Darf ich Dir Castaneda und Jane Roberts nahelegen? :-)
Sozialarbeiter84
Beiträge: 49
Registriert seit: 5 Jahren 5 Monaten
Hat Karma vergeben: 33 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Vorstellung

#8

Beitrag von Sozialarbeiter84 »

@ Raipat

Mit Carlos Castaneda bin ich ein wenig vertraut, die Bücher von Jane Roberts (Ich hab sie mal bei Amazon gesucht) wirken interessant. Aber jetzt muss ich mich erstmal ins Thema Klarträumen einarbeiten. Heute morgen hatte ich das erste Mal einen Zustand, den ich deutlich als Klartraum definieren würde. Jetzt ist mein Feuer absolut geweckt. Hatte "SSILD" verwendet, wofür ich hier eine sehr schöne Anleitung fand:

[External Link Removed for Guests]

Habe es mit EMDR (über Kopfhörer) kombiniert, was bei mir das gewöhnliche nächtliche (Nichtklar-)Träumen schon erheblich erhöht. Dazu kommt, dass ich bis in die frühen Morgenstunden einen sehr starken Schlafentzug und eine sehr starke Müdigkeit entwickelt habe. Ich glaube, der dadurch bedingte Zustand tiefer Müdigkeit und Entspannung hat auch deutlich zum Gelingen beigetragen.
DocBenway
Moderator
Beiträge: 2607
Registriert seit: 7 Jahren 10 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V und VII, VIII
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 1172 Mal
Karma erhalten: 777 Mal

Vorstellung

#9

Beitrag von DocBenway »

Na dann herzlich Willkommen bei uns und viel Erfolg (Y)
Sozialarbeiter84
Beiträge: 49
Registriert seit: 5 Jahren 5 Monaten
Hat Karma vergeben: 33 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Vorstellung

#10

Beitrag von Sozialarbeiter84 »

Danke. Ich werd gleich noch einen kurzen Spaziergang beim Tegut vorbei machen, um danach nochmals mit SSILD zu experimentieren. Hab die Nacht nochmals durchgemacht und bin jetzt schon im Halbschlaf. Was - denke ich - recht gute Ausgangsbedingungen sind...
cube

Vorstellung

#11

Beitrag von cube »

Dann Willkommen Sozi ;) Und viel Erfolg und Spaß wünsche ich dir. :D (Y)
maRC
Beiträge: 2471
Registriert seit: 9 Jahren 1 Monat
Hat Karma vergeben: 865 Mal
Karma erhalten: 52 Mal

Vorstellung

#12

Beitrag von maRC »

Eine interessante Persönlichkeit und äußerst sympathisch (Y)

Auch von mir ein (verspätetes) herzlich Willkommen :) Dir wird unsere Gemeinschaft hier sicherlich gefallen :)
Sozialarbeiter84
Beiträge: 49
Registriert seit: 5 Jahren 5 Monaten
Hat Karma vergeben: 33 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Vorstellung

#13

Beitrag von Sozialarbeiter84 »

Danke auch an euch für den netten Empfang. In diesem Forum wird man wirklich sehr freundlich aufgenommen. :-)
Antworten